Tierschutz la Palma e.V.

Seit dem 06.10.2014 besitzt der Tierschutz La Palma e.V. die Erlaubnis im Sinne des §11 Abs.1 Nr.5 Tierschutzgesetz (TierSchG)

Smily Hündin

Name:

Smily

geboren:

Februar 2015

Schulterhöhe ca:

45 cm

Kastriert:

ja

Geschlecht:

weiblich

Herkunft:

Lipezk - Russland

Aufenthaltsort:

Pflegestelle in Köln

Smily, auf ihrer Pflegestelle Smila gerufen, ist eine sanfte, anhängliche junge Hündin, die sich Menschen und Hunden gegenüber gleichermaßen freundlich, aber auch zurückhaltend verhält.

Sie zog in ihre Pflegestelle in Köln ein und gliederte sich innerhalb weniger Tage in die dort lebende vierköpfige Hundegruppe ein, in der sie sich sichtlich wohl fühlt. Recht schnell hat sie mit der jungen Runja (sucht auch noch ein Zuhause) dicke Freundschaft geschlossen. Die beiden spielen, rangeln und ruhen zusammen wann und wo immer es geht. 

Smily ist eine Hündin, die man ein wenig zu ihrem Glück zwingen muss. Bei der Konfrontation mit Neuem versucht sie zunächst sich zu entziehen. Lässt der Mensch aber nicht locker, gibt Smily sehr schnell auf und fügt sich problemlos in die Situation. Entsprechend gestaltete sich der erste Gang an der Leine in den Garten zu einer wilden „Tauziehaktion mit Fluchtambition“. Der dritte Gang glich aber schon einer „Entspannungsphase“ im Garten.

Verkroch Smily sich anfangs noch gerne in ihrer Transportkiste, wenn die anderen Hunde zum Spaziergang aufbrachen, ließ sie sich nach acht Tagen bereits von der Begeisterung der anderen anstecken, rannte mit in den Hausflur, um nur ja Halsband und Leine, die anfänglichen Hassobjekte, angelegt zu bekommen und mitgenommen zu werden. Heute ist sie oft eine der ersten, springt vor und nach dem Spaziergang freiwillig ins Auto und genießt den Auslauf in freier Natur sichtlich. Jogger, Radfahrer, Kinderwagen, Nordic Walker, fremde Hunde, alle sind kein Problem, solange sie sich an der Hundegruppe vorbei bewegen. Bleibt jemand Fremdes stehen, geht Smily zur Sicherheit lieber ein wenig auf Abstand und wartet den Verlauf der Begegnung in Ruhe ab.

Smily geht gut an der Leine, denn Leinenzug am Körper mag sie gar nicht. Läuft sie mit Schleppleine frei, bewegt sie sich hauptsächlich im Umkreis ihrer Hundegruppe und ihrer Menschen, bei denen sie sich sicher fühlt. Zweigt sie einmal selbstständig ab, kommt sie auf Zuruf zuverlässig zurück. 

Im Haus ist Smily absolut stubenrein und verhält sich ruhig und unauffällig. Am liebsten liegt sie in ihrer „Höhle“, der Transportbox, und verfolgt entspannt das Geschehen um sich herum. Mit den ihr vertrauten Hunden kann sie bei Bedarf auch schon mal bis zu sechs Stunden alleine bleiben.

Betreten Fremde den Wohnbereich oder Garten, muss Smily vor Aufregung bellen, beruhigt sich aber nach Ermahnung durch ihre Bezugsperson sehr schnell und nimmt ihre Schlaf- und Spielgewohnheiten wieder auf. 

Smily ist eine sehr sensible Hündin, die sich der Führung des Menschen gerne anvertraut, die dieser aber auch entschieden und freundlich übernehmen muss. Ansonsten reagiert Smily mit Verunsicherung und Scheu.

Wer hat Freude daran, diese verschmuste, sanfte Hündin an seine Seite zu holen und sie durch klare und einfühlsame Führung auf Dauer zu einer sicheren Begleiterin zu machen?


Kontakt: Angelika Werner Tel: 01578/7573712

Mail: a.wernerin@gmx.de